„Schade, dass es schon vorbei ist“:
Wieder ein gelungenes Ostercamp für die Schmitzhof-Jugend

 Von 4 bis 15 Jahren reichte beim diesjährigen Ostercamp die Altersspanne. Mittwoch bis Freitag nach Ostern erwarteten die jungen Teilnehmer/innen jeweils vier Stunden Golf inklusive eines leckeren Essens im Clubhaus. Angeleitet wurden die Youngster von dem bewährten Team Jürgen Spieckerhoff und Aziz Hamdan, das in diesem Jahr von Tim Brand unterstützt wurde. Der Fokus lag auf dem kurzen Spiel. Bunkerschläge, Pitchen, Chippen und Putten satt – vielfältige Übungen an verschiedenen Stationen boten den Nachwuchsgolferinnen und -golfern die Möglichkeit, Schläge systematisch zu lernen und ihre Technik zu verfeinern.

Bei gutem Wetter verging die Zeit wie im Flug und nach dem ersten Halbtag stellte z.B. der Junggolfer Alexander Waters fest, dass „es so schnell vorbei“ war.

Die Trainer freuten sich natürlich sehr über so viel Motivation bei ihren Schützlingen und auch darüber, dass sich die Minis und die größeren Kids in ihren altersgemischten Gruppen prima miteinander verstanden.

Höhepunkt des Ostercamps war wieder ein kleines Turnier. Immer um Optimierung bemüht fragte Jürgen Spieckerhoff nach der Siegerehrung, was man denn an dem Ostercamp verändern könne, um es noch besser zu machen. Die Antwort der jungen Schmitzhofer kam spontan: „Gar nichts!“

Written by harryhamdan