Bei herrlich sonnigem Oktoberwetter machte ich mich mit meiner Kamera auf den Weg, um die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Gründungspokalturniers zu begleiten. Ich hatte mindestens so viel Spaß wie die Spieler, die mir meist in blendender Laune begegneten.

Da war Frank Lüpertz, der in der letzten Zeit so viel geübt hatte, weil er endlich mal einen Preis beim Gründungspokal gewinnen wollte (,was gelang! Zweiter netto – super!). Als ich ihn traf, machte Frank spontan das Victory-Zeichen. Sein Flightpartner Manfred Eiker hingegen hatte keine Hand fürs Grüßen frei. Er raufte sich gerade die Haare, weil er nicht wusste, wo er seinen Ball suchen sollte …

Die charmante Monika Riemer wurde von ihren drei männlichen Begleitern, Peter Kaiser, Nino Parasiliti und Ralf Buchholz, wie eine Primadonna umhegt. Hier kann man sehen, wie Ralf sich erfolglos bemüht, seinen Arm bis rüber zu der Lady zu strecken…

In dem Traumflight des Tages trafen Kerstin Heisters, Dominique Schaps, Klaus Hilgers und Philipp Romboy aufeinander. Die Jungs waren den Mädels hoffnungslos unterlegen, was vielleicht daran lag, dass sie sich mehr auf das Beobachten der Damen als auf ihr eigenes Spiel konzentrierten… Als Klaus die Ex-Bundesligistin Dominique beim Abschlag ganz genau fixierte, fragte ich ihn, ob er sich eigentlich mehr für den Schlag oder für die Spielerin interessierte. „Ach, lass mich doch in Ruhe mit meinen Gedanken!“ war seine eher unpräzise Antwort. Ich vermute, dass seine Hauptkonzentration an dem Tag seinem neuen Eisenset galt. Klaus behandelte die Schläger wie rohe Eier, so viel Sorge hatte er, sie zu zerkratzen. Um ihn zu ermutigen, erinnerte ich ihn daran, dass man mit Eisen ruhig Divots erzeugen soll. Diesen Gedanken wies er weit von sich. Lieber wollte er seinen Ball toppen als möglicherweise durch ein Steinchen den Schläger zu beschädigen. Das nenne ich optimale Materialpflege!

Ich musste mich anstrengen, um einen Blick auf die schnellsten Spieler des Turniers zu erhaschen. Präsident Willi Wolters, Siggi Hertl und Günter Volquarts tummelten sich gut fünf Löcher vor dem nächsten Flight mit Philipp Buhl und Alex Valcea-Nilgen. Als Letztere Loch 18 ansteuerten, hatte der Turboflight schon zwei Gläser Bier auf der Terrasse intus …

Dann kam die Siegerehrung. Wie immer wurde zusammen mit den Gewinnern des Gründungspokalturniers auch der Captain’s Cup – Champion geehrt, in diesem Jahr Alexander Herz. Die Zeremonie für ihn war ergreifend und als er von Willi Wolters und Frau Findeisen geherzt und umarmt wurde, hielt ich mit meiner Kamera drauf. Auf einmal merkte ich dann, dass meine Speicherkarte voll war … Deshalb konnte ich leider nicht mehr alle Gewinner des Gründungspokalturniers ablichten. Trotzdem gebührt ihnen allen Lob und Ehre. Ein besonderer Glückwunsch geht an Markus Neugebauer für den 1. Bruttoplatz.

Written by harryhamdan