Solche Nachrichten zu verkünden macht richtig Spaß: Unsere Clubmannschaft beim Willy-Schniewind Mannschaftspreis aufgestiegen! Die Herren machen am zweiten Spieltag in der Kramski Deutschen Golf Liga mit 20 Punkten Vorsprung den 1. Platz!

Was ist da los?

Anscheinend bringt eine Kombi aus Teamgeist und guter Betreuung den Erfolg.

Nach den z.T. enttäuschenden Ergebnissen im Vorjahr ist ein Ruck durch die erste Herrenmannschaft gegangen und es ist wieder Zug dahinter. Die Jungs haben den Spirit ihrer Kindheit zurückgeholt – die meisten von ihnen kennen sich ja seit Urzeiten. Unzählige Tage verbrachten sie schon als kleine und größer werdende Nachwuchsgolfer auf unserer Anlage; das schweißt zusammen. Das neue, alte Gefühl ist jetzt wieder da. Beim Kramski Ligaspiel vor zwei Wochen konnte man es spüren; da präsentierte sich unsere Mannschaft von Anfang an als kompaktes Team und das nicht nur, weil die Spieler mit ihren orangen Polos von weither als Schmitzhofer zu erkennen waren. Den wieder erstarkten Mannschaftsgeist kann man auch daran erkennen, dass sie als einzige Mannschaft stets gemeinsam den letzten Spieler am Grün von Loch 18 in Empfang nehmen.

Dieses geschlossene Auftreten ist nicht zuletzt das Verdienst von Team Captain Daniel Nünnerich und seinem Vertreter Aziz Hamdan. Die beiden versuchen stets, bei Wettspielen optimale Bedingungen für die Spieler zu schaffen, fordern aber auch vollen Einsatz von ihren Teamkollegen, wozu nicht zuletzt die regelmäßige Teilnahme am Training und teamorientiertes Verhalten gehören. Das ist natürlich auch ganz im Sinne von Trainer Vasovic, in dessen Understatement „Es läuft wieder“ sein ganzer Stolz auf die erste Mannschaft mitschwingt.

Das neu erstarkte Team hat seine Fans und Unterstützer, die maßgeblich mit zu seinem Erfolg beitragen. So macht es viel aus, wenn der neue Clubpräsident Oliver Bollmann und Ehrenpräsident Willi Wolters als Motivatoren bei den Auswärtsspielen dabei sind. Ganz konkrete Unterstützung lieferte Ralf Buchholz, der große Mengen an Bälle, Getränken, Riegeln und Bananen erstand und beim Kramski Wettspiel am Golfclub Erftaue in Kühlboxen als Rundenverpflegung bereit hielt.

 

Nicht zuletzt müssen die hoch motivierten Caddies erwähnt werden, die den Spielern regelmäßig selbstlos assistieren, u.a. Olli Siemes, Ralf Nünnerich, der kleine Jan Fiebig, Jesse Jahnke aus der Jugendmannschaft und Viviane Braun von den Damen, die extra frühmorgens zum Willy-Schniewind-Wettbewerb in die Erftaue anreiste.

So wie es jetzt läuft, können wir uns alle sehr auf die nächsten Spiele unserer Mannschaft freuen. Let’s keep up the spirit!

 

Written by harryhamdan